ESSV Konferenz Elektronische Sprachsignalverarbeitung

Title: Kontrastive Untersuchung zur Realisierung der Fokusakzente in gelesenen Äußerungen (am Beispiel der Sprachenpaarung L1 Russisch – L2 Deutsch)

Authors: Rainer Jäckel, Hussein Hussein

Abstract:

Im Rahmen des LLP - Projekts EURONOUNCE werden in großem Umfang Daten zu phonetischen und prosodischen Eigenschaften der Lernersprache, differenziert nach Ausgangssprachen und Niveaustufen, erhoben. Die applikative Aufgabenstellung besteht in der Entwicklung statistischer bzw. parametrischer Modelle der im Ergebnis linguistischer Vorstudien ermittelten Transfers sowie robuster Feedback - Algorithmen, die geeignet sind, dem Lernenden L1 - spezifische und zugleich lernstandsbezogene Korrekturhinweise auf der Basis der Analyse des akustischen Signals zu vermitteln. Den Untersuchungsgegenstand i. e. S. bildet die Ausprägung der Fokusakzente in gelesenen Äußerungen durch Lernende mit L1 Russisch und unterschiedlichem Grad der Aneignung des Deutschen als Zweitsprache. Deutliche Unterschiede gegenüber Muttersprachlern zeigen sich bei Lernenden mit L1 Russisch in den lokalen F0-Mustern (deutlich höherer Pitchhub, Präferenz steil ansteigender Konturen). Eine Besonderheit bei Sprechern mit L1 Russisch bildet die Nutzung der Vokalquantität zur Steigerung der Prominenz der Wortformen in Fokuspositionen. Andererseits belegen die Messwerte, dass bei Lernenden mit L1 Russisch im Vergleich zu deutschen Muttersprachlern die dynamische Akzentuierung der Foki weniger ausgeprägt ist.


Year: 2009
In session: Sprache und Didaktik
Pages: 380 to 387