ESSV Konferenz Elektronische Sprachsignalverarbeitung

Title: Prosodische Elemente vokaler Sympathie

Authors: Benjamin Weiss

Abstract:

Parameter prosodischer Merkmale wurden identifiziert, die nach einschlägigen Ergebnissen mit der Valenzdimension – auch Sympathie oder auch soziale Attraktivität genannt – einhergehen. Diese Parameter wurden automatisch für je 300 männliche und weibliche Sprecher der Agender Datenbank erhoben und ausgewertet. Zwischen den Gruppen positiver, durchschnittlicher und negativer Bewertungen ergeben sich signifikante Unterschiede für Maße der Tonhöhe, Tempo und Variabilität von Tempo und Intensität. Jedoch handelt es sich bei diesen Ergebnissen nicht um ein vollständiges Set für die Valenzdimension (etwa Variabilität in Tempo, Tonhöhe oder Intensität), sondern durchaus um Parameter, die auch der Dominanzdimension zugeordnet werden. Eine strikte Trennung zwischen den Dimensionen Valenz und Dominanz für die Personenbeurteilung erweist sich demnach als unangebracht.


Year: 2013
In session: Prosodie
Pages: 212 to 217