ESSV Konferenz Elektronische Sprachsignalverarbeitung

Title: Modellierung von Bewältigungsverhalten mit Merkmal-Werte-Relationen

Authors: Matthias Wolff, Werner Meyer, Ronald Römer

Abstract:

Kognitive Agenten sind nach dem aktuellen Stand der Technik in der Lage, in einer gegebenen Umwelt und mit einem gegebenen Repertoire von Aktionen eine Strategie zum Erreichen eines definierten Ziels zu erlernen und dieser Strategie entsprechend eine optimale Handlung – also eine zielgerichtete Folge von Aktionen – auszuführen. Es existiert jedoch bislang kein uns bekanntes Verfahren für Fälle, in denen das vordefinierte Aktionsrepertoire nicht zum Erreichen des Handlungsziels ausreicht. In einer solchen Konstellation wird ein Systemverhalten benötigt, das mit einer Bewältigungsstrategie (coping) vergleichbar ist. Wir definieren Bewältigungsverhalten technisch dadurch, dass sich der kognitive Agent bei Bedarf selbständig neue Aktionsmöglichkeiten erschließt und damit erfolgreich zu seinem (mit dem vordefinierten Aktionsrepertoire unerreichbaren) Ziel kommt. In unserem Beitrag stellen wir einen Algorithmus zur Realisierung einer solchen Art von autoplastischem Coping vor und diskutieren diesen an einem Minimalbeispiel.


Year: 2015
In session: Kognitive Systeme
Pages: 224 to 231