ESSV Konferenz Elektronische Sprachsignalverarbeitung

Title: Evaluierung von lexikalischer Adaption bei Sprachdialogen im Fahrzeug

Authors: Jakob Landesberger, Ute Ehrlich, André Berton

Abstract:

Die Anpassung an die Wortwahl des Gesprächspartners ist in der zwischenmenschlichen Kommunikation ein wichtiger Faktor für einen erfolgreichen Dialog. In der sprachlichen Interaktion mit einem Computer ist dieses Phänomen ebenfalls feststellbar. Zoltan-Ford, Brennan und Gustafson beispielsweise bewiesen dies in mehreren Experimenten [16][6][10]. In dieser Arbeit wurde in zwei Studien untersucht, wie der subjektive Eindruck von Probanden variiert, wenn diese sprachlich mit lexikalisch adaptiven und nicht-adaptiven Systemen interagieren. In einer ersten Wizard-of-Oz-Studie mit einem allgemein gehaltenen Versuchsaufbau konnte der positive Einfluss von lexikalisch adaptiven Systemen nachgewiesen werden. Die Bewertung der Probanden zeigte, dass die Antwort mit demselben Begriff präferiert wurde. Aufbauend auf diesen Resultaten wurde in einer zweiten Studie evaluiert, ob sich die Ergebnisse auf den Kontext eines Fahrzeugs, bei dem die Hauptaufgabe nicht das F¨uhren eines Dialogs ist, übertragen lassen. Dieses Experiment wurde mit Hilfe eines Prototyps in einem Fahrsimulator durchgeführt. Neben dem Dialogführen mussten die Probanden eine Fahraufgabe lösen, wobei diese den Hauptteil ihrer Aufmerksamkeit forderte. Bei diesem Studiendesign präferierten die Probanden ebenfalls das adaptive System hinsichtlich derselben Aspekte wie in der Wizard-of-Oz-Studie. Dabei bestärkte sie zum einen die Anpassung in dem Gefühl zu wissen, wie mit dem System zu reden ist. Zum anderen fühlten sich Nutzer bei der nicht-adaptiven Antwort korrigiert.


Year: 2016
In session: Spracherkennung und Dialogsysteme
Pages: 77 to 84